Sehenswürdigkeiten Rügen

Ausflugstipps für den Rügenurlaub

 

 

Die Sehenswürdigkeiten Rügens allein erkunden oder lieber die Insel mit einem ortskundigen Reiseleiter erleben? Das ist die Frage, die sich Rügenurlauber stellen, wenn sie das Eiland erstmals betreten.

Das Kap Arkona mit dem Kleinbus erleben

 

Unsere Empfehlung:

 

Gönnen Sie sich eine entspannte Rundreise zu den schönsten Sehenswürdigkeiten Rügens und genießen Sie einen ersten Überblick über Deutschlands größte Insel. Die Kleinbus-Touren mit Guide Sven Vogel bieten dazu jede Menge Vorteile:

  • Sie haben kurze Laufwege.      
  • Die Sehenswürdigkeiten Rügens können Sie aus nächster Nähe erleben.
  • Sie sind mit dem Kleinbus familiär in kleinen Gruppen unterwegs.
  • Keine Parkplatzsuche 
  • Ihre Wünsche werden gern spontan erfüllt. Ausstiege sind jederzeit möglich.
  • Pausen für kulinarische Köstlichkeiten sind eingeplant.
  • Es erwarten Sie eine heitere Atmosphäre und interessante Erläuterungen.
  • Die Abholung an der Haustür ist gegen Aufpreis möglich.
  • Sie erhalten viele wertvolle Tipps für den eigenen Urlaub zum Wandern und Radfahren, Parken, Busverbindungen, Einkaufen...

Sehenswertes im Rügenurlaub

Die Pfarrkirche Altenkirchen ist die älteste Dorfkirche der Insel Rügen und täglich geöffnet.
Pfarrkirche Altenkirchen

 

Pfarrkirche Altenkirchen

 

Eine der ältesten Kirchen auf Rügen ist die Pfarrkirche in Altenkirchen. Sie befindet sich im Norden auf der Halbinsel Wittow und ist täglich offen.

Tipp: Erleben Sie die Pfarrkirche Altenkirchen während einer Großen Rügenrundfahrt


Tolle Aussicht vom Schinkelturm und Neuen Leuchtturm am Nordkap Rügens
Leuchttürme Kap Arkona

 

Leuchttürme Kap Arkona

 

Der Schinkelturm und der Neue Leuchtturm am Kap Arkona bieten die beste Aussicht über Nord-Rügen, nach Hiddensee und die Ostsee. Das Nordkap gehört zu den Top-Sehenswürdigkeiten Rügens. 

Tipp:  Die tolle Aussicht von den Leuchttürmen des Kap Arkona können Sie während der 6,5 stündigen Inselrundfahrt über Rügen erleben. 


Die Kreideverladebrücke in Wiek auf Rügen ist ein Baudenkmal und ein interessantes Ausflugsziel.
Kreideverladebrücke Wiek

 

Kreidebrücke Wiek

 

Die Kreideverladebrücke in Wiek auf Rügen wurde 1914 gebaut. Sie ist ein Baudenkmal und eine einmalige Sehenswürdigkeit Rügens. Die Brücke wurde zum Verladen nie genutzt. 

Tipp: Erleben Sie live die Kreidebrücke am Hafen Wiek während der Tour zu Herrenhäusern und Schlössern entlang des Großen Jasmunder Boddens


Fahren Sie vom Hafen Breege mit dem Schiff nach Hiddensee und Ralswiek. Segelschule Mola.
Ausflugsziel Hafen Breege

 

Hafen Breege

 

Vom Breeger Hafen starten zwischen April und Oktober täglich Schiffe nach Hiddensee und Ralswiek. Das alte Fischerdorf ist sehr sehenswert. Hier gibt es zahlreiche Restaurants, leckere Fischbrötchen und alte Kapitänshäuser. 


Die schmale Nehrung zwischen Glowe und Juliusruh besitzt einen tollen 9 Kilometer langen Sandstrand.
Nehrung mit Strand - Schaabe

 

Badebucht Schaabe

 

Schaabe bezeichnet eine schmale Nehrung zwischen Glowe und Juliusruh. Sie liegt zwischen dem weißen Ostseestrand und dem Großen Jasmunder Bodden.

TIPP: Während der Inselrundfahrt und Herrenhäusertour informiert Tourguide Sven Vogel über die Entstehung und die Namensgebung der Schaabe. 


Der Glower Hafen ist ein Urlaubstipp für Rügenurlauber
Hafen Glowe

 

Glowe

 

Die Gemeinde Glowe ist für Rügenurlauber ein echter Ausflugstipp. Es gibt viel Sehenswertes, wie der Hafen, der Kurpark, die Strandpromenade und der Kurplatz. Naturliebhaber bestaunen den langen Sandstrand, die Dünen, das romantische Kliff, die Aussicht vom Heidberg und das Naturschutzgebiet Spykerscher See und Mittelsee. Genießen Sie kulinarische Vielfalt zwischen Bobbin und der Schaabe.


Das Schloss Spyker befindet sich in der Gemeinde Glowe am Spyker See.
Ausflugsziel Schloss Spyker

 

Schloss Spyker

 

Das Schloss Spyker am Spykerschen See ist heute ein Hotel. Hier sind die Stuckdecken, das Kellergewölbe und die Umgebung sehenswert. Von Frühjahr bis Herbst geöffnet. Restaurant ab Mittag offen. 

Tipp: Das Schlosshotel Spyker ist eine Station der Gutsherrentour Nordrügen. Bis zu 20 Herrschaftsgüter sind Ziel der Inselrundfahrt.


Um 1400 wurde die Feldsteinkirche St. Paul gebaut.
Feldsteinkirche St. Paul

 

Kirche St. Pauli Bobbin

 

Die Kirche von Bobbin ist eine der Sehenswürdigkeiten des Ortes. Außerdem sind der Hofladen und das nahe Dinosaurierland einen Besuch wert.


Das U-Boot im Stadthafen Sassnitz ist täglich geöffnet und ein beliebtes Ausflugsziel.
U-Boot im Stadthafen Sassnitz

 

U-Boot H.M.S. Otus

 

Der Stadthafen mit U-Boot und Fischereimuseum sowie die Altstadt von Sassnitz sind die Sehenswürdigkeiten der Hafenstadt. Das U-Boot ist täglich ab 10 Uhr geöffnet.

Tipp: Erleben Sie die Highlights der Stadt Sassnitz und des Stadthafens während der Kreideküstenfahrt mit Reiseleiter Sven Vogel 


Mit dem Schiff zur Kreideküste geht es jeden Mittwoch. Abfahrt in Glowe oder an Ihrer Haustür.
Mit dem Schiff zur Kreideküste

 

Kreideküsten-Schifffahrt

 

Zwischen März und Oktober findet der Ausflug Kreideküstenfahrt statt. Mit einem Ausflugsschiff erleben Sie das Kreidepanorama zwischen Sassnitz und dem Kreidefelsen Königsstuhl. Außerdem führt Sie Sven während einer Stadtrundfahrt durch die alte Hafenstadt Sassnitz.


Das Top Ausflugsziel sind die Kreidefelsen der Insel Rügen
Top Ausflugsziel - Kreidefelsen Rügen

 

Kreidefelsen Lohme - Sassnitz

 

Die Kreideküste zwischen Lohme und Sassnitz ist der Besuchermagnet der Insel Rügen. Ein Spaziergang durch den Jasmund Nationalpark ist empfehlenswert. Der Hochuferweg führt durch den Buchenwald und eröffnet tolle Ausblicke auf die Ostsee. Vom Sassnitzer Hafen aus kann man den Strand vor den Kreidefelsen erkunden. 


Mukran Port heißt der Fährhafen Sassnitz. Von hier kann man nach Schweden oder Dänemark fahren.
Mukran Port - Fährhafen Sassnitz

  

Mukran port

 

Der Fährhafen Sassnitz-Mukran ist Ausgangspunkt für Überfahrten nach Skandinavien. Die Stena Line verkehrte bis Mai 2020 täglich nach Schweden. Leider wurde die traditionsreiche "Königslinie" aus wirtschaftlichen Gründen eingestellt.

  

Fähre Rügen - Schweden und zurück 

 

Seit September 2020 verkehrt ein Katamaran der FRS-Baltic-Reederei regelmäßig zwischen Mukran auf Rügen und Ystad in Schweden. Von Donnerstag bis Sonntag kann man mit oder ohne Auto zu Tagesausflügen nach Schweden starten.

Buchen  |  Fahrplan und Preise  |  Schiff


Das Karls Erlebnisdorf hieß einst Erdbeerhof und ist heute ein beliebtes Ausflugsziel auf Rügen.
Karls Erlebnisdorf - einst Erdbeerhof

 

Karls Erlebnis-Dorf Zirkow

 

Karls Erlebnisdorf befindet sich in Zirkow. Der Spiel- und Einkaufsmarkt ist täglich geöffnet und bietet zahlreiche Attraktionen für Kinder und Erwachsene. Die große Kaffeekannen-Ausstellung ist legendär. 


Die Großsteingräber nennt man auch Hünengräber. Einige befinden sich in Lancken-Granitz
Großsteingräber (Hünengräber) Lancken

 

Hünengräber Lancken-Granitz

 

Ein Feld mit Großsteingräbern aus der Bronzezeit befindet sich bei Lancken-Granitz. Unternehmen Sie einen Abstecher in die Jahrtausende alte Vergangenheit.


Maritime Idylle auf Rügen findet man zum Beispiel in Seedorf.
Maritimes Ausflugsziel - Seedorf

 

Seedorf

 

Der Hafen des idyllischen Örtchens Seedorf befindet sich am Neuensiner See.  Genießen Sie maritimes Flair in dem alten Fischerdorf.

TIPP: Gern können Sie den schönen Hafenort während der Ostseebädertour erleben.


Direkt an der Strandpromenade befindet sich das Kurhaus Binz.
Strandpromenade u. Kurhaus Binz

 

Ostseebad Binz

 

Genießen Sie im Ostseebad Binz weiße Bäderarchitektur mit verzierten Balkonen, tollen Flanier- und Einkaufsmeilen sowie einer kleinen Seebrücke. Auch den Schmachter See und die Sandskulpturen-Ausstellung (März bis November) auf der Festwiese sollten Sie besucht haben. Während der Rügenrundfahrt legt Reiseleiter Sven Vogel natürlich einen Zwischenstopp an der Seebrücke im Ostseebad Binz ein.


Ausflugsziel Rügen Naturerbezentrum Prora mit Baumwipfelpfad
Naturerbezentrum Prora mit Baumwipfelpfad

 

Naturerbezentrum Prora

 

Der Baumwipfelpfad befindet sich im Naturerbezentrum in Prora. Von hier aus hat man einen hervorragenden Blick auf das ehemalige KdF-Bad.


Das Ehemaliges KdF-Seebad Prora auf Rügen wurd in den 30er Jahren des vorigen Jahr. gebaut.
Ehemaliges KdF-Seebad Prora

 

Ehemaliges KdF-Seebad Prora

 

Das ehemalige KdF-Bad in Prora befindet sich heute im Umbruch zu einem wirklichen Urlaubsdomizil. Erlebe den historischen Wandel.

Tipp: Interessantes über die Geschichte des KdF-Bades erfahren Sie vor Ort während der Inselrundfahrt mit Reiseleiter Sven Vogel.


zu den Top Ausflugszielen der Insel Rügen gehört das Jagdschloss Granitz
Top Ausflugsziel Jagdschloss Granitz

 

Jagdschloss Granitz

 

Das Jagdschloss Granitz befindet sich auf dem Tempelberg 100 Meter über dem Meeresspiegel. Von hier aus hat man den schönsten Blick über die Insel Rügen.


Beeindruckendes Ausflugsziel ist die Seebrücke Sellin
Seebrücke Sellin

 

Seebrücke Sellin

 

Die Selliner Seebrücke ist eines der Top-Ausflugsziele der Insel Rügen. Die Tauchgondel am Ende der Brücke ist ebenfalls ein Besuchermagnet.

Tipp:  Während der "Großen Rügenrundfahrt" ist auch der Besuch der Seebrücke fest eingeplant.


 

RBB Rasender Roland

 

Zwischen Putbus-Lauterbach und dem Ostseebad Göhren verkehrt die Rügener Bäderbahn RBB "Rasender Roland".

Tipp: Unternehmen sie während der "Großen Rügentour" eine halbstündige Fahrt mit dem historischen Dampfzug von Binz nach Sellin.



Die Ruderfähre Moritzdorf ist ein privater Fährbetrieb.
Ruderfähre Moritzdorf

 

Ruderfähre Moritzdorf

 

Mit der Ruderfähre Moritzdorf überquert man die Baaber Bek, ein kleiner Kanal zwischen dem Selliner See und dem Baaber Bollwerk. Von hier finden Ausflugsfahrten statt.

Tipp:  Während der "Ostseebädertour" legen wir einen Zwischenstopp an der Fähre ein.


Vom Baaber Bollwerk staten Ausflugsschiffe
Baaber Bollwerk an der Bek

 

Schiffsanleger Baabe

 

Das Baaber Bollwerk ist der Ausgangspunkt für Boddenrundfahrten, Fährüberfahrten und Radwanderungen. Tipp: Moritzburg-Blick zur Baaber Bek.


Lotsenturm Thiessow
Lotsenturm Thiessow

 

Lotsenturm Thiessow

 

Der Lotsenturm Thiessow befindet sich am Strelasund, der Wasserstraße zwischen Stralsund und der Insel Rügen. Er bietet auch einen tollen Ausblick auf Göhren und der Ostsee.



Aktualisiert am 24.09.2020