Rügen Ausflugsziele

Urlaubstipps

Der Schinkelturm und der Neue Leuchtturm am Kap Arkona bieten die beste Aussicht über Rügen und die Ostsee.

Tipp: Buchen Sie eine Große Rügenrundfahrt, um die Leuchttürme am Nordkap der Insel aus nächster Nähe zu erleben. 

Eine der ältesten Kirchen auf Rügen ist Pfarrkirche in Altenkirchen. Sie befindet sich im Norden auf der Halbinsel Wittow.

Vom Breeger Hafen starten zwischen April und Oktober täglich Schiffe nach Hiddensee und Ralswiek. Das alte Fischerdorf ist sehr sehenswert.

Die Schaabe, eine schmale Nehrung zwischen Glowe und Juliusruh liegt zwischen dem weißen Ostseestrand und dem Großen Jasmunder Bodden.

Die Kreidebeladebrücke in Wiek auf Rügen wurde 2014 gebaut, als in diesem Jahr ein Kreidebruch am Kap Arkona eröffnet werden sollte.

Das Schloss Spyker am Spyker See ist heute ein Hotel. Hier sind die Stuckdecken, das Kellergewölbe und die Umgebung sehenswert.

Tipp: Das Schloss Spyker ist eine der Stationen der Großen Schlösser- und Herrenhäusertour, die Reiseleiter Sven Vogel wöchentlich anbietet. 

Die Kirche von Bobbin ist eine der Sehenswürdigkeiten des Ortes. Außerdem sind der Hofladen und das nahe Dinosaurierland ein Besuch wert.

Die Kreideküste zwischen Lohme und Sassnitz ist der Besuchermagnet der Insel Rügen. Eine Schiffsfahrt und ein Spaziergang durch den Nationalpark Jasmund sind sehr empfehlenswert.

Tipp: Mit dem Schiff geht es jede Woche zu den berühmten Kreidefelsen der Insel Rügen. Fahren Sie mit. Die Kreideküstenfahrt startet jeden Mittwoch oder an ihrem Wunschtag. 

Der Stadthafen mit U-Boot und Fischereimuseum sowie die Altstadt von Sassnitz sind die Sehens-würdigkeiten der Hafenstadt. 

Der Fährhafen Sassnitz-Mukran ist Ausgangspunkt für Überfahrten nach Trelleborg und Bornholm. Die Stena Line verkehrt täglich nach Schweden.

Der Baumwipfelpfad befindet sich im Naturerbezentrum Prora. Von hier aus hat man einen hervorragenden Blick auf das ehemalige KdF-Bad.

Das ehemalige KdF-Bad in Prora befindet sich heute im Umbruch zu einem wirklichen Urlaubsdomizil. Erlebe den historischen Wandel.

Tipp: Auf den aktuellen Stand der Umbauarbeiten bringt Sie Reiseleiter Sven Vogel während seiner Rügenrundfahrt mit dem Kleinbus

Genießen Sie im Ostseebad Binz weiße Bäderarchitektur mit verzierten Balkonen, tollen Flanier- und Einkaufsmeilen sowie einer kleinen Seebrücke.

Karls Erlebnisdorf befindet sich in Zirkow. Der Spiel- und Einkaufsmarkt bietet zahlreiche Attraktionen für Kinder und Erwachsene. Die große Kaffeekannen-Ausstellung ist legendär.

Zwischen Putbus-Lauterbach und dem Ostseebad Göhren verkehrt die Kleinbahn "Rasender Roland". Unternehmen sie eine Fahrt, bei der man "Blumen pflücken kann".

Das Jagdschloss Granitz befindet sich auf dem Tempelberg 100 Meter über dem Meeresspiegel. Von hier aus hat man den schönsten Blick über die Insel Rügen.

Ein Feld mit Großsteingräbern aus der Bronzezeit befindet sich bei Lancken-Granitz. Unternehmen Sie einen Abstecher in die jahrtausende alte Vergangenheit.

Der Hafen des idyllischen Örtchens Seedorf befindet sich am Neuensiner See. Genießen Sie maritimes Flair in dem alten Fischerdorf.

Mit der Ruderfähre Moritzdorf überquert man die Baaber Bek, ein kleiner Kanal zwischen dem Selliner See und dem Baaber Bollwerk. Von hier finden Ausflugsfahrten statt.

Die Selliner Seebrücke ist eines der Top-Ausflugsziele der Insel Rügen. Die Tauchgondel am Ende der Brücke ist ebenfalls ein Besuchermagnet.

Das Baaber Bollwerk ist der Ausgangspunkt für Boddenrundfahrten, Fährüberfahrten und Radwanderungen. Tipp: Moritzburg-Blick zur Baaber Bek.

Der Lotsenturm Thiessow befindet sich am Strelasund, der Wasserstraße zwischen Stralsund und der Insel Rügen. Er bietet auch einen tollen Ausblick auf Göhren und der Ostsee.