Hansestadt Stralsund

Weltkulturerbe erleben


Steigen Sie ein und lassen Sie sich von Sven Vogel seine Lieblings-Hansestadt Stralsund zeigen. Wer die Altstadt aus der Zeit vor 1990 kennt, weiß, in welchem schlechten Zustand sie war. Viele denkmalgeschützten Häuser sind in sich zusammengefallen; nur wenige wurden restauriert.

 

Stralsund - eine Stadt im alten Glanz

Das OZEANEUM auf der Hafeninsel
Das OZEANEUM auf der Hafeninsel

Um es vorwegzunehmen: Stralsund hatte Glück. Die politische Wende 1989 war ein Segen für die Stadt. Denn endlich konnten die 500 schon zu DDR-Zeiten unter Denkmalschutz gestellten Kaufmannshäuser und Pfarrkirchen restauriert werden. Die Mehrzahl der Häuser erstrahlt heute in neuem Glanz und geben der Altstadt von Stralsund Ihr altes hanseatisches Antlitz zurück.

Hafeninsel

Segelschulschiff Gorch Fock an der Hafeninsel Stralsund
Segelschulschiff Gorch Fock

Kaum zu glauben, dass die Hafeninsel zu DDR-Zeiten ein Lagerplatz für Schüttgut war.

 

Heute ist sie der Ankerplatz für das ehemalige Segelschulschiff "Gorch Fock I" Schon einmal war Stralsund der Heimathafen. Nach dem Krieg wurde das Segelschiff zu Reparationszwecken an die Sowjetunion übergeben und hieß zu dieser Zeit "Towaritsch" (Genosse). Ein Förderverein hat sich zum Ziel gesetzt, das Schiff in einigen Jahren wieder seetüchtig zu machen. Deshalb freut man sich über zahlreiche Besucher an Bord des Traditionsseglers und über Ihre Spenden.

 

Impressionen einer Stralsundtour

Die Tour zur Hansestadt Stralsund fand am 06.09.2016 statt.

Die nächsten Ausflüge


Stadtrundgang vom Alten zum Neuen Markt

Verlässt man die Hafeninsel Richtung Altstadt, kommt man an einer der ältesten Kneipen auf dem europäischen Festland vorbei. Schon seit dem Jahre 1335 steht sie hier am Ausgang der historischen Fährstraße. In dieser Straße, wo einst 

Ferdinand Schill den Tod fand, war auch das Geburtshaus des schwedischen Wissenschaftlers Scheele, der sich um die Erforschung des Sauerstoffes verdient machte und auch heute noch zu den bedeutendsten Wissenschaftlern Schwedens gehört.

 

Nach kurzer Zeit erreichen wir den Alten Markt mit der ältesten Pfarrkirche (St. Nickolai), dem Rathaus, dem Bürgermeister Wulflam Haus und dem Kapitänshaus.

 

Weiter folgen wir der Hauptgeschäftsstraße bis zur Kirche St. Jacobi und weiter bis zum Meereskundemuseum. Auf dem neuen Markt trennen sich unsere Wege. 3 Stunden stehen jedem Teilnehmer für eigene Unternehmungen zur Verfügung.

Ausflug: Hansestadt Stralsund
Tage: auf Anfrage
Uhrzeit: gegen 10:00 Uhr
Treffpunkt: 18551 Glowe, Rügen Radio 30b
Preis: 35,- EUR pro Personen
Inklusivleistungen: Reiseleitung, Stadtführung
Hinweise zur Buchung: Um den Ausflug zu buchen, suchen Sie sich einen Termin aus, an dem es noch 7 Plätze frei angezeigt werden. Überschreiben Sie im Reservierungsformular den angezeigten Ausflug mit "Hansestadt Stralsund" und füllen Sie alle anderen Felder aus. 

Kommentare: 0